Bildung und Schulen

Schulentwicklung steht an oberster Stelle. Zusammen mit dem Gemeinderat stelle ich als Bürgermeister die Zukunftsfähigkeit unserer Schulen her. Neben schnellem Internetzugang gehört dazu für mich ein Raumprogramm mit einer attraktiven Lern- und Aufenthaltsumgebung. Weil dezentrale Grundschulen in den Ortschaften wichtig sind, setze ich mich aktiv für deren Erhalt ein.

Ehrenamt

Ehrenamtlich Engagierte in Brauchtum, Kultur, Sport, Sozialem und Kirche leisten einen unbezahlbaren Beitrag für unsere Stadtgesellschaft! Als Bürgermeister werde ich mit dem Gemeinderat Überlegungen zur Förderung des Ehrenamts umsetzen. Ein „Vereinslotse” in der Verwaltung kann in Formalitäten unterstützen, damit mehr Zeit für ehrenamtliche Kernarbeit bleibt.
Eine Ehrenamtskarte und ein Tag des Ehrenamts, der alle für das Gemeinwohl Aktive zusammenbringt, sind erste Ideen für eine Kultur der Anerkennung.

Jugend

Die Jugendlichen haben schon oft geäußert, was sie sich von ihrer Heimatstadt wünschen. Diese Ideen will ich nutzen, prüfen und den Dialog mit der Jugend verstetigen. Eine Stadt-App mit der Verlinkung aller Angebote für Jugendliche findet im Gemeinderat sicher eine Mehrheit.

Bürgerbeteiligung

Als Bürgermeister will ich Menschen erreichen, sie mitnehmen, hinhören, auf Augenhöhe und offen kommunizieren. Das gilt für die Bürgerschaft wie für die Gemeinde- und Ortschaftsräte. Ich will mit allen sprechen und sie früh­zeitig in Entscheidungsprozesse einbinden. Ich stehe für eine ernsthafte Bürger­beteiligung von Anfang an. Eine Infotafel mit dem nachvollziehbar beschriebenen Baufortschritt an der Bleiche ist ein ganz praktischer Ansatz. Ein jährlicher Bürger­empfang, der alle in der Stadt Aktiven zusammenbringt und sie auf anstehende Themen einstimmt, ein zweiter.

Ortschaften

Die Ortschaften Reute-Gaisbeuren, Haisterkirch, Mittelurbach und Michelwinna­den sind wichtiger Bestandteil unserer Heimatstadt. Der Erhalt der Ortschafts­verwaltungen mit einer bedarfsgerechten kommunalen Infrastruktur hat für mich Priorität. Weil sie am besten wissen, was gut für die Menschen in ihren Orten ist, stehe ich für eine Stärkung der Ortschaftsräte und eine bessere Gestaltung im Miteinander.

Wirtschaft

Die Anbindung an eine zeitgemäße digitale Infrastruktur und die Möglichkeit des Zuzugs von Fachkräften durch Schaffung von Wohnraum sichern den Wirtschaftsstandort. In Kooperation mit den Hochschulen der Region möchte ich Räume für junge Unternehmen schaffen und neue Arbeitsplätze nach Bad Waldsee holen.

Junge Familien

Wer jungen Familien eine Heimat bieten will, muss sich um deren Kernthemen kümmern: Wohnen und Kinderbetreuung. Ich stehe für die Schaffung von bezahlbarem Wohnraum sowie den Ausbau von Kinderbetreuungsformen mit bedarfsorientierten Angeboten – in der Kernstadt und allen Ortschaften.

Senioren

In einer älter werdenden Gesellschaft ist mit der barrierefreien Gestaltung der Innenstadt ein großer Schritt getan. Die Vernetzung aller Träger und Anbieter in der Betreuung und Pflege werde ich in der ganzen Stadt und allen Ortschaften weiterentwickeln. Dabei kann ich auf die hervorragende Arbeit des Stadtseniorenrats und der Solidarischen Gemeinde Reute-Gaisbeuren aufbauen.

Öffentlicher Personennahverkehr

Unterschiedliche Bedürfnisse sind nicht mit einem starren Fahrplan vereinbar. Wir brauchen bedarfsorientierte und flexible Mobilitätskonzepte wie zum Beispiel Ruf-Busse, um den ÖPNV attraktiver zu gestalten sowie Ortschaften und die Kernstadt bzw. Wohnquartiere und Gewerbegebiete zu verbinden. Dazu soll Bad Waldsee als erste Stadt das neue Förderprogramm nutzen, das vor kurzem im Kreistag beschlossen wurde.

Krankenhaus

Die Krankenhauslandschaft wird sich gravierend verändern. Mit höchster Priorität werde ich mich als Bürgermeister für den Erhalt und die Stärkung des Bad Waldseer Krankenhauses einsetzen. Mit meinem Kreistagsmandat bringe ich den dafür wichtigen Sitz im Aufsichtsrat der Oberschwabenkliniken mit.

Sportstätten

Die defizitäre Hallensituation für Schulen und Vereine ist offensichtlich. Ein Anbau an die Gymnasiumhalle und der Bau eines Kunstrasenplatzes können kurz- bis mittelfristig Entlastung bringen. Das gemeinsame Sportzentrum als großes Ziel der Sportentwicklungsplanung werde ich verfolgen.

Gesundheitsstadt

Bad Waldsee hat als mehrfach ausgezeichneter Kur- und Reha-Standort einen exzellenten Namen. Die Städtischen Rehakliniken mit Therme und Sauna sind für Patienten und Bevölkerung attraktiv. Private Anbieter im Kurgebiet und in der Hofgartenklinik tragen zum hervorragenden Ruf bei. Als Bürgermeister unterstütze ich diesen erfolgreichen Weg und werde den Kontakt zu allen örtlichen Anbietern vertiefen. Jährliche Gesundheitstage mit wechselnden Schwerpunkten können unser Portfolio bereichern.

B30

Wir müssen alle politischen Ebenen an ihre Verantwortung für die Region erinnern und den Planungsbeginn Ende 2022 sicherstellen. Darauf werde ich als Bürgermeister und Kreisrat achten. Die Verknüpfung der B30 mit den Landesstraßen L300 und L316 muss vorankommen.
Als Bürgermeister werde ich kurz- und mittelfristige Maßnahmen prüfen, die für eine Entlastung der Bevölkerung sorgen können. Mit der Initiative B30 und der Bürgerinitiative zum Lärmschutz entlang der L285 werde ich eng zusammenarbeiten.

Kunst & Kultur

Kunst und Kultur leben von ihren Machern, die viele Ideen haben, das kulturelle Leben in unserer Stadt noch attraktiver zu gestalten. Ihre Unterstützung sehe ich als eine Kernaufgabe des Bürgermeisters. In einem „Haus der Vereine” mit Büro-, Proben- und Arbeitsräumen werden sie eine neue Wirkungsstätte finden.

Verwaltung

Von einer modernen Stadtverwaltung erwarten Bürgerschaft und Unternehmen verstärkt moderne Dienstleistungsangebote und Agilität. Der Um- und Neubau schafft dafür räumliche Voraussetzungen und strukturelle Möglichkeiten.

Copyright 2020. All Rights Reserved.

Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie die Website nutzen und weiter navigieren, akzeptieren Sie diese Cookies. Dies können Sie in Ihren Browsereinstellungen ändern.

Datenschutzerklärung Impressum